Zwei Schwerverletzte bei Motorrad-Unfall Skip to content

Zwei Schwerverletzte bei Motorrad-Unfall

Gestern Vormittag wurde ein Pärchen aus dem Ausland nahe Bláfeldur auf der Südseite der Halbinsel Snæfellsnes in West-Island schwer verletzt, als sein Motorrad von einer starken Böe von der Straße geweht wurde. Die beiden wurden einige Meter weit vom Fahrzeug weggeschleudert, wie mbl.is berichtet.

Ein Hubschrauber der Küstenwache transportierte die Verletzten in die Landes- und Universitätsklinik Landspítali in Reykjavík, wo sie gegen Mittag in medizinische Betreuung übergeben wurden.

Die Frau wurde am Rücken verletzt und ist Berichten zufolge schwerer betroffen als der Mann, der das Motorrad lenkte. Beide waren bei vollem Bewusstsein, als die Polizei am Unfallort ankam.

Die Polizei geht davon aus, dass das Paar nicht zu schnell gefahren ist, so mbl.is.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter