Zu Fuss von Keflavík nach Höfn Skip to content

Zu Fuss von Keflavík nach Höfn

Die Polizei von Suðurnes hat in der vergangenen Nacht einem Mann aufgenommen, der in der Nähe von Hafnir an der Spitze der Halbinsel Reykjanes unterkühlt und durchnässt um Hilfe gebeten hatte.

Der in Island lebende Pole sagte den Polizisten, er habe seinen Flug nach Polen verpasst und sich zu Fuss auf den Weg nach Hause gemacht. “Zuhause” war in seinem Fall der Ort Höfn im Hornafjörður in Südostisland. Google Maps habe ihm empfohlen, am Leuchtturm von Reykjanes vorbei die Südküstenstrasse zu nehmen, der Heimweg nach Höfn hätte dann nur vier Tage gedauert. Kälte und Niederschläge durchkreuzten jedoch seine Pläne, berichtet mbl.is.

Die Polizei gewährte ihm heissen Kakao, warmes Essen und einen Schlafplatz und will ihn morgen früh in den Linienbus nach Höfn setzen, damit er sicher nach Hause kommt.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter