Zentralbank: IWF hatte keinen Einfluss auf den Leitzins Skip to content

Zentralbank: IWF hatte keinen Einfluss auf den Leitzins

Die Vertreter der isländischen Zentralbank haben am Mittwoch dementiert, dass der Internationale Währungsfonds (IWF) im Entscheidungsprozess zur Senkung des Leitzinssatzes involviert war.

Die Zentralbank. Copyright: Icelandic Photo Agency.

Der Leitszins soll um ein Prozent von 13 auf 12 Prozent gesenkt werden. Die Regierung, wie auch Vertreter des Arbeitsmarkts, sind über diese Entscheidung enttäuscht.

Premierministerin Jóhanna Sigurdardóttir zeigte sich vom Leitzins-Ausschuss der Zentralbank enttäuscht, da nur eine Senkung von einem Prozent vorgesehen ist. Im Mai hatte es eine Senkung um 2.5 Prozent gegeben und nun wurde ein weiterer Schritt in dieser Art für diesen Monat erwartet, berichtet die Zeitung Fréttabladid.

Die Delegation des IWF in Island kündigte allerdings an, dass sie gegen weitere Senkungen sei. Die Zentralbank argumentiert, dass aufgrund einer fehlenden Strategie zur Reorganisation der Staatsfinanzen es nicht möglich sei, den Leitzins weiter zu senken.

Sigurdardóttir sagte, dass der Ausschuss sich über die verschiedenen geplanten Vorhaben bezüglich der Staatsfinanzen der Regierung bewusst sei und dass es keinen Grund gebe zu glauben, dass die Regierung diese Pläne nicht durchsetzen könne.

Vilhjálmur Egilsson, Geschäftsführer des isländischen Arbeitgeberbunds (SA) sagte, dass die Zentralbank durch diese Entscheidung die Basis für Lohnerhöhungen zerstöre und die Verhandlungen in Bezug auf laufende Arbeitsverträge wieder am Anfang stünden.

Egilsson und der Präsident des Gewerkschaftsbundes (ASÍ) Gylfi Arnbjörnsson liessen in einem gemeinsamen Statement in der Zeitung Morgunbladid verlauten, dass die Zentralbank sich nicht darum kümmere, wie sich die Dinge auf dem Arbeitsmarkt entwickeln.

Klicken Sie hier, um mehr über die Entwicklung des Arbeitsmarkts zu lesen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter