Wissenschaftler protestieren gegen Budgetkürzung Skip to content

Wissenschaftler protestieren gegen Budgetkürzung

By Iceland Review

Eine Gruppe von Wissenschaftlern hat vorgestern eine Resolution an den Haushaltsausschuss des isländischen Parlamentes geschickt, in welchem sie gegen die Budgetkürzungen protestieren und um eine Revidierung der Kürzungen ersuchen, die den Verlust von 40 bis 45 Arbeitsplätzen bedeuten würden, berichtet ruv.is. Eine ganze Reihe der Wissenschaftler war auch persönlich zum Parlament gekommen, um ihrem Protest Stimme zu verleihen.

althingi-parliament_ipaFoto: Icelandic Photo Agency.

Die Themen Wissenschaft und Forschung waren gestern im Parlament diskutiert worden. Der Haushaltsentwurf sieht Kürzungen von bis zu 30 Prozent in den Bereichen vor.

Insgesamt 147 Wissenschaftler unterzeichneten die Resolution, in welcher die Kürzungen als schwerer Fehler bezeichnet werden. Die Zellbiologin der Universität Islands, Erna Magnúsdóttir sagte ruv.is, die Kürzungen würden für viele Angestellten bedeuten, dass ihre Verträge nicht verlängert werden, sowie weniger Stellen für Doktoranden.

Erna ist der Ansicht, dass die Ausbildung von jungen Menschen sowie die Förderung von Innovation auch ökonomisches Wachstum bedeute.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!