Winterwonderland und Behinderungen Skip to content

Winterwonderland und Behinderungen

Der gestrige Unwettertag hat vor allem Islands Hauptstadt Reykjavík allerlei Schneemassen gebracht. In vielen Strassen der Stadt ist immer noch schwer durchzukommen, die Räumfahrzeuge arbeiten derzeit daran, zumindest die Hauptstrassen vom Schnee zu befreien. Es könnte nach Angaben der Stadt bis mehrere Tage dauern, bis auch die Wohngebiete vom Schnee befreit sind, berichtet RÚV.

Derweil zog das Wetter in der Nacht weiter nach Norden und Osten. Schon in der Nacht hatte es im Norden zu schneien begonnen, heute muss dort auch mit Sturm und Windgeschwindigkeiten von mehr als 20 m/s gerechnet werden. Vor allem Schneeveerwehungen behindern den Verkehr.
Fahrzeuge sollten unbedingt für den Winter ausgerüstet sein. Auch für die kommenden Tage sieht die Wettervorhersage immer wieder Schneefälle, der Wind soll sich jedoch legen.

Die aktuelle Wetterlage finden Sie unter vedur.is, die Strassenzustandskarte unter vegagerdin.is.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts