Wetterfrösche im Weg Skip to content

Wetterfrösche im Weg

“Stehen Sie doch nicht immer vor dem Osten Islands, liebe Meteorologen” (Hættið að standa fyrir Austurlandi kæru veðurfræðingar) lautet der Name einer neuen Facebookgruppe, die inzwischen fast 200 Mitglieder verzeichnet. Auf dieser Seite teilen Isländer Screenshots von “Wetterfröschen”, die bei der Wettervorhersage im staatlichen Fernsehen so vor der Wetterkarte stehen, dass sie mit ihrem Körper den Osten der Insel verdecken. Während die Zeichen für Windgeschwindigkeiten, Regen und Temperaturen den grössten Teil der Karte bedecken, wird der Osten vom Meteorologen bedeckt.

Eiður Ragnarsson aus Djúpivogur veröffentlichte den obigen Screenshot mit der Bemerkung: “Der Osten wird in den kommenden Tagen von einem Anzug und einem weissen Hemd getroffen.”

Eiður sagte der ostisländischen Nachrichtenplattform Austurfrétt, “Ich denke, man sollte den Leute erlauben, zumindest Details wie Temperaturen und Windstärke in ihrem Landesteil erkennen zu können.”

Und wie soll man das Problem lösen? Eiður hat durchaus eine Idee. “Ich schätze, wir müssen nach einem linkshändigen Meteorologen bei RÚV verlangen, oder die müssen einen Laserpointer benutzen, wie sie das früher immer getan haben.” Dann könnten die “Wetterfrösche” sich noch östlicher hinstellen und den Osten für das Auge des Betrachters öffnen.

Ein anderes Gruppenmitglied schlug Moderatoren in grünen Kleidern vor, die mit dem Hintergrund verschmelzen.

Die Beschwerden, die bei RÚV eingegangen sind, scheinen Wirkung zu zeigen, denn heute Abend waren alle Gruppenmitglieder mit der Nachrichtendarstellung zufrieden, wie den postings zu entnehmen war.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter