Westfjorde: Kein Pflaster für Flughafen in diesem Jahr Skip to content

Westfjorde: Kein Pflaster für Flughafen in diesem Jahr

Die Start- und Landebahn des Flughafens Gjögur in der abgelegenen Region Árneshreppur in den Westfjorden wird nicht, wie eigentlich geplant, in diesem Jahr gepflastert. Es ist der einzige Flughafen Islands mit Linienflügen, der eine ungepflasterte Start- und Landebahn hat.

arneshreppur_psÁrneshreppur. Foto: Páll Stefánsson/Iceland Review.

Alle Angebote lagen über dem vom Innenministerium veranschlagten Budget und wurden darum abgelehnt. Das günstigste Angebot in Höhe von ISK 80 Millionen (EUR 508.000) kam von Skagfirskir verktakar ehf., berichtet bb.is.

Nun soll das Projekt in zwei Phasen realisiert werden, wie Jóhannes Tómasson, der Pressechef des Ministeriums, erklärte.

In diesem Jahr wird das Material beschafft und ein Vertrag mit einem Auftragnehmer abgeschlossen. Es wird davon ausgegangen, dass die Kosten für die Arbeiten im kommenden Jahr gesichert sind.

Eagle Air fliegt den Flughafen Gjögur im Winter zweimal die Woche an, einmal wöchentlich im Sommer. Die Einheimischen beklagen sich über die Verkehrssituation in der Region.

Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter