Wegen Wetter verschobene Januarfeuer Skip to content

Wegen Wetter verschobene Januarfeuer

Für heute Abend gibt es eine weitere Schlechtwetterwarnung des isländischen Wetterdienstes. Windstärken von 18 bis 23 m/s mit beträchtlichem Niederschlag können im Tauwetter zu massiven Verkehrsbehinderungen führen. Der Hochlandpass Hellisheiði zwischen Reykjavík und Hveragerði könnte davon betroffen sein, berichtet mbl.is.

Am heutigen Tag werden in Island traditionell die 13 Weihnachtsmänner mit einem grossen Feuer und Festakt in die Berge verabschiedet.

Wegen des voraussichtlichen Schlechtwetters ist das Feuer in Selfoss verschoben worden, einen Ersatztermin gibt es bislang noch nicht. In Mosfellsbær wird die „Þrettándabrenna“ am kommenden Samstag abgehalten, nur in Hafnarfjörður findet sie heute Abend um 18 Uhr statt.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts