Walbeobachtungsboot gestrandet Skip to content

Walbeobachtungsboot gestrandet

Das Walbeobachtungsboot Haukur, das gestern Abend gegen 19 Uhr im Skjálfandafljót gestrandet ist, hatte sich auf seiner Fahrt zu nahe an der Insel Lundey aufgehalten, wo es Papageientaucher zu sehen gab, und war leckgeschlagen. Als Ursache gilt menschliches Versagen, berichtet ruv.is.

10 Passagiere waren an Bord, sowie zwei Mann Besatzung. 20 Minuten nach dem Notruf konnten die Passagiere von Bord geholt werden. Gegen 21 Uhr war das Schiff von der Bergungsmannschaft wieder flottgemacht worden und konnte in den Hafen von Húsavík zurückkehren. Zu Schaden ist niemand gekommen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts