Von Leihmutter geborenes Baby kann nach Island einreisen Skip to content

Von Leihmutter geborenes Baby kann nach Island einreisen

Die Isländischen Eheleute Helga Sveinsdóttir und Einar Faerseth, die mithilfe einer Leihmutter Ende letztes Jahres in Mumbai, Indien ein Kind bekommen haben, sind nun endlich mit ihrem Sohn Jóel auf dem Heimweg, nachdem ihm die Isländischen Behörden am Donnerstag vergangener Woche einen Pass ausgestellt haben.

children-people-laugard_pk

Familien in Laugardalur, Reykjavík. Themenfoto: Páll Kjartansson.

Laut visir.is hält sich die Familie gerade in Deutschland auf, wo sie einen mehrtägigen Zwischenstopp einlegen möchte. Es steht noch nicht fest, wann die drei in Island ankommen werden.

Die Familie wollte eigentlich schon vor Weihnachten wieder zuhause sein, was jedoch an rechtlichen Hürden scheiterte.

Leihmutterschaft ist in Island nicht legal, und obwohl für Jóel eine Ausnahme gemacht wurde, indem ihm die Staatbürgerschaft erteilt wurde, konnte sein Pass nicht rechtzeitig ausgestellt werden.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts