Vermisster Wanderer ist wohlauf Skip to content

Vermisster Wanderer ist wohlauf

Ein 58-jähriger britischer Urlauber, der seit Samstagvormittag vermisst wurde, ist letzte Nacht lebend und unverletzt gefunden worden.

Etwa 160 Rettungskräfte nahmen an der Suche teil, zu Fuß oder mit Fahrzeugen. Sie suchten die Gegend nördlich des Sees Kleifarvatn auf der Halbinsel Reykjanes ab, nachdem der Mann sich nicht wie ausgemacht mit zwei Mitreisenden getroffen hatte.

Der Brite hatte zuvor beschlossen, ihnen vorauszuwandern und wollte sich später auf einem Campingplatz wieder mit ihnen treffen.

Der Urlauber wurde an der Straße Suðurstrandavegur gefunden, zehn bis 20 Kilometer abseits der Strecke, die er eigentlich wandern wollte. Bislang ist nicht klar, warum er so weit von der geplanten Route abwich.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter