Verluste durch Diebstahl Skip to content

Verluste durch Diebstahl

By Iceland Review

Alljährlich verschwinden in isländischen Geschäften Waren im geschätzten Wert von sechs Mrd. ISK (3,6 Mio. EUR). Diese Ziffer wurde von der isländischen Handelskammer veröffentlicht.

groceries_esaThemenfoto: ESA.

Die Kosten beinhalten auch Maßnahmen der Geschäfte, um Diebstahl zu verhindern, berichtet mbl.is.

Nach Aussage des Geschäftsführers der landesweit größten Warenhauskette Hagkaup, Gunnar Ingi Sigurðsson, weitet die Kette stetig ihre Überwachungsmaßnahmen aus, darunter Überwachungskameras und Sicherheitspersonal in Privatkleidung.

Vor der Zeit der Zutrittsschranken, die den Ausgang nur über die Kasse erlauben, hätten Kunden, so Gunnar, ganze Regale geleert, ohne zu bezahlen.

Diebe verfügten über ihre Tricks, wie etwa der Mann, der einen Angestellten darum bat, ihm beim Transport eines Fernsehers zum Auto zu helfen. Erst im Nachhinein stellte sich heraus, dass der Fernseher gar nicht bezahlt worden war.

In einem anderen Fall hatte ein Dieb sich in der Kleidung eines Zulieferers Zugang zum Lager verschafft.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!