US-Studenten finden 90 Juden in Island Skip to content

US-Studenten finden 90 Juden in Island

Zwei amerikanische Judaistikstudenten haben Juden in Island gesucht und soviele gefunden, dass sie der Meinung sind, die Gruppe brauche ein Gemeinschaftshaus und eine Synagoge. In der Liste stehen inzwischen 90 Menschen.

starofdavid

Der Davidsstern auf einem Gebäude im Zentrum von Reykjavík. Foto: Oren, ein Leser aus Israel.

„Wir sind mit den Ergebnissen sehr zufrieden,“ sagte Berel Pewzner dem Fréttabladid. Er und sein Studienpartner Mendy Tzfasman besuchten Island im April für zwei Wochen. „Ich bin mir sicher, es gibt noch mehr Juden in Island, wir werden unsere Suche daher fortsetzen.“

Pewzner and Tzfasman sind durch die Stadt gelaufen und haben Leute in den Geschäften gefragt, ob sie Juden in Island persönlich kennen. Das sofortige Ergebnis waren 40 Namen. Auch einen Zeitungsartikel veröffentlichten sie, in welchem Leser ermutigt wurden, sie zu kontaktieren.

„Wir baten darum, uns die Leute zu zeigen, durchsuchten das Internet, und der Artikel im Fréttabladid war eine grosse Hilfe. Viele Leute haben danach Kontakt zu uns gesucht,“ sagte Pewzner. „Und so ist die Gruppe langsam aber stetig gewachsen.“

Pewzner hat sich in den letzten Wochen in Island aufgehalten. Ende September organisierte er anlässlich des Rosh Hashanah, des jüdischen Neujahrfestes, Gebetsstunden für die Jüdische Gemeinde. Auch andere Feste wurden gemeinsam gefeiert.

Pewzner and Tzfasman unterrichten auch. „Wir lehren die Torah, den Talmud, Kabbala und wie die Botschaft der Riten unser tägliches Leben beeinflusst. Wir schauen auf aktuelle Geschehnisse mit jüdischem Blickwinkel,“ erklärt Pewzner.

„Die Position des Judentums in Island ist gut und wir schauen hoffnungsvoll in die Zukunft. Wir konnten fühlen, dass ein Gemeinschaftshaus und eine Synagoge hier in Reykjavík gewünscht werden.“

Die beiden Studenten sind auch in anderen Ländern mit ähnlichen Projekten unterwegs gewesen.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter