Universität von Island beteiligt sich an EU-Trinkwasser-Studie Skip to content

Universität von Island beteiligt sich an EU-Trinkwasser-Studie

Die Universität von Island beteiligt sich an einem EU-finanzierten Forschungsprojekt, dessen Ziel es ist, die Sicherheit von europäischem Trinkwasser zu verbessern.

water_wikiQuelle: Wikipedia.

Das Institut für Umwelttechnik wird einen Bereich leiten und zeichnet verantwortlich für die Beurteilung der Werthaltigkeit der entwickelten technischen Lösungen. Das Institut untersucht auch, wie diese Lösungen in Prozedere integriert werden können, um die Trinkwassersicherheit zu erhöhen.

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden jährlich rund 330.000 Fälle von durch Wasser verursachte Krankheiten wie E.coli und Norovirus gemeldet, und dies allein in Europa.

Millionen Europäer trinken Wasser aus sehr kleinen Lieferungen, die derzeit nur schwer zu überwachen sind, bei denen sich aber gezeigt habe, dass sie eine Gefahr darstellen, wie auf hi.is zu lesen ist.

Das neun Millionen schwere Fünfjahresprojekt Aquavalens wird von Professor Paul Hunter von der Universität von East Anglia in Großbritannien geleitet.

Verbindungen zu nationalen und internationalen Behörden wie der Europäischen Kommission und der WHO zielen darauf ab zu gewährleisten, dass die im Projekt gewonnenen Erkenntnisse Einfluss auf die europäische Politik haben werden.

Die isländischen Teilnehmer sind Dr María J. Gunnarsdóttir und Sigurður M. Garðarsson, Professor an der Fakultät für Bauingenieurswesen und Umwelttechnik.

Laut María und Sigurður werden im Projekt effizientere Methoden zum Nachweis von Viren, Bakterien und Parasiten im Wasser entwickelt, die angewendet werden können, bevor die Erreger Menschen krank machen. Damit trügen sie zur Verbesserung der menschlichen Gesundheit bei.

gab

Verwandte Artikel:

16.08.2012 | Isländisches Wasser stillt Durst in Flüchtlingslagern

30.07.2010 | Umweltagentur untersuchet Trinkwasser-Vorfall

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts