Übernachtungszahlen stiegen um 36 Prozent Skip to content

Übernachtungszahlen stiegen um 36 Prozent

Die Übernachtungszahlen in isländischen Hotels im Dezember 2015 stiegen um 36 Prozent im Vergleich zum Vorjahresvergleichzeitraum, nämlich von 133.300 auf 181.900.

89 Prozent der Übernachtungsgäste kamen aus dem Ausland.

Der Großteil der Übernachtungen (146.600) fanden in der Hauptstadtregion statt, ein 35-prozentiger Anstieg zum Vorjahr. Süd-Island verzeichnete mit 19.300 Übernachtungen den zweithöchsten Anstieg.

Die meisten Übernachtungsgäste, nämlich 61.100, kamen aus Großbritannien, gefolgt von 36.200 aus den USA und 12.100 aus Deutschland.

Die Zahl der Übernachtungen im Gesamtjahr 2015 lag bei 2.815.900, Das Vorjahr wurde damit um 22 Prozent getoppt.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter