Übernachtungen stiegen um 48 Prozent im November Skip to content

Übernachtungen stiegen um 48 Prozent im November

Die Anzahl der Hotelübernachtungen ist nach der neusten Studie des Isländischen Statistischen Amtes im November 2012 um 48 Prozent, von 77.600 auf 115.200 angestiegen.

hotelrvkhiltonnordica_psHotel Hilton Nordica in Reykjavík. Foto: Páll Stefánsson.

Übernachtungen ausländischer Hotelgäste machen dabei den Löwenanteil von 75 Prozent aus, im Gegensatz zu nur 54 Prozent im Vorjahresmonat. Die Hotelbuchungen durch Isländer stiegen um 33 Prozent.

In den elf Monaten bis Dezember 2012 sind Hotelübernachtungen um 20 Prozent oder 1.696.300 Buchungen gestiegen.

Das diesjährige Silvester war besonders populär, noch nie zuvor hatten soviele ausländische Gäste die letzte Nacht des Jahres in Island verbracht, und die Hotels in Reykjavík waren so gut wie ausgebucht gewesen.

In der aktuellen Printausgabe der Iceland Review befasst sich Redakteurin Eygló Svala Arnarsdóttir mit dem Touristenboom und seinen Auswirkungen auf die Branche (auf Englisch).

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter