Task Force für Chinesengespräche Skip to content

Task Force für Chinesengespräche

By Iceland Review

Die isländische Regierung wird eine Sonderkommission aus Ministern und Mitarbeitern verschiedener Ministerien aufstellen, um das geplante Leasinggeschäft um das Landstück Grímsstaðir á Fjöllum und die Entwicklungen auf dem Tourismussektor durch den chinesischen Investor Huang Nubo zu besprechen.

stjornarradid_ps

Das isländische Kabinett. Foto: Páll Stefánsson.

Wirtschaftsminister Steingrímur J. Sigfússon sagte, es sei besser, die Angelegenheit in Ruhe zu besprechen, statt laut in den Medien herumzutönen, berichtet visir.is.

Innenminister Ögmundur Jónasson kommentierte, dass alle Maßnahmen, die in diesem Fall bisher unternommen worden seien, rückgängig gemacht werden könnten, und dass es viele kontroverse Aspekte gäbe.

Die Kommission soll die letztendliche Haltung der Regierung zu Huangs Plänen formulieren. „Wir werden den Fall erneut betrachten und besprechen, was bereits bekannt ist. Dann werden wir nach mehr Informationen suchen und eine gemeinsame Entscheidung fällen,“ sagte Ögmundur

Die Webseite des Wirtschaftsministeriums postete eine Erklärung. Viele Fragen blieben weiter unbeantwortet, etwa die um Huangs Investitionen bei der Elektrizitätsversorgung, der Schneebeseitigung, bei Schulen und Gesundheitswesen.

„Es geht um Faktoren bei der Infrastruktur, die notwendig sind, wenn an diesem Ort eine derartige Entwicklung stattfinden soll,“ erklärte Steingrímur. Huang plant ein Luxushotel in der abgelegenen Region.

„Es gibt finanzielle und umwelttechnische Belange, die betrachtet werden müssen,“ sagte der Minister. Die Angelegenheit sei sensibel.

„Manche wollen sie mit Politik verknüpfen, mit der Politik einer Supermacht, und mit Emotionen. Ich glaube es ist am besten, das mit kühlem Kopf zu besprechen und keine vorschnellen Entscheidungen zu treffen,“ sagte der Minister.

Hier finden Sie mehr zu der Geschichte.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!