Taranteln, Skorpione und Schlangen auf dem Flughafen Skip to content

Taranteln, Skorpione und Schlangen auf dem Flughafen

Im vergangenen Monat hat das Zollamt am Internationalen Flughafen Keflavík drei lebende Taranteln und zwei Kaiserskorpione konfisziert, die im Gepäck von Reisenden gefunden wurden. Der Mann, der die Skorpione mit sich führte, versteckte zusätzlich vier Schlangen in seiner Kleidung.

keflavikairport_ipa

Der Flughafen Keflavík. Copyright: Icelandic Photo Agency.

Die Tiere wurden in Käfige gesetzt und nach Keldur, dem Institut für experimentelle Pathologie der Universität von Island gebracht, wo sie am gleichen Tag eingeschläfert wurden, wie visir.is berichtet.

Es ist verboten, Reptilien nach Island einzuführen. Das Verbot wurde wegen schwerer Erkrankungen bei Menschen verhängt, die durch eine Salmonelleninfektion hervorgerufen wurden, die bis hin zu solchen Tieren zurückverfolgt werden konnten.

Übersetzung: Gabriele Schneider.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter