Syrische Flüchtlinge auf dem Weg nach Island Skip to content

Syrische Flüchtlinge auf dem Weg nach Island

By Iceland Review

Laut RÚV werden in den nächsten Monaten 20 syrische Flüchtlinge in Island eintreffen. Stefán Þór Björnsson, Leiter der Flüchtlingsbehörde, erklärte, die Leute seien derzeit im Libanon und warteten auf die Erlaubnis, das Land zu verlassen.

Bei den Neuankömmlingen handelt es sich um fünf Familien: neun Erwachsene und elf Kinder. Der jüngste der Flüchtlinge ist ein neugeborenes Kind.

Die Familien werden in Hafnarfjörður and Kópavogur in der Nähe von Reykjavík wohnen. Rannveig Einarsdóttir, Projektmanagerin in Hafnarfjörður für Familienangelegenheiten, sagt, vier Familien werden in ihre Stadt ziehen. Für die Ankunft sei alles vorbereitet: Wohnungen wurden angemietet und ein Mitarbeiter eingestellt, der sich um die Belange der Flüchtlinge kümmert. Kópavogurs Bürgermeister Ármann Kr. Ólafsson berichtet, seine Stadt habe zugestimmt, insgesamt drei Familien aufzunehmen. Zwei sind bereits da, die dritte gehöre zur Gruppe der 20 erwarteten Flüchtlinge.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!