Sturm fegt Festzelt davon Skip to content

Sturm fegt Festzelt davon

Der Sturm, der seit gestern über Island tobt, hat trotz vorausgeschickter Warnungen allerlei Schäden verursacht. Für die Kinder in Ólafsvík in Westisland ist die Schule ausgefallen, weil es für den Bus zu gefährlich war, nach Hellissandur zum Schulgebäude zu fahren. In Ólafsvík wurde heute morgen eine Windgeschwindigkeit von 40 m/s gemessen, berichtet mbl.is.

In Reykjavík flogen Trampoline, Dachplatten und Gartenmöbel umher, die Rettungsteams hatten in mehr als 40 Einsätzen alle Hände voll zu tun. Das große Festzelt, des „Oktoberfestes“ der Universität machte sich selbstständig und wurde so schwer beschädigt, dass es nicht wieder aufgebaut wird. Das Oktoberfest soll heute abend dennoch wie geplant stattfinden.

Auch heute und morgen soll der Sturm im Westteil des Landes anhalten, mit zum Teil schweren Regenfällen muss im Süden und Westen gerechnet werden. Bitte fahren Sie vorsichtig und planen Sie lieber einen Tag Pause ein, wenn Sie mit dem Wohnmobil unterwegs sind.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter