Streik der Seeleute wahrscheinlich Skip to content

Streik der Seeleute wahrscheinlich

Am Donnerstag wollen Islands Seeleute auf unbefristete Zeit ihre Arbeit niederlegen, zum ersten Mal nach 15 Jahren wieder. Bislang ist es nicht gelungen, über den umfangreichen Tarifvertrag auf einen Nenner zu kommen. Derzeit versucht man, eine Einigung über die Preisgestaltung im Direktgeschäft zu finden, berichtet RÚV. Die Seeleute beklagen unter anderem, dass der Preis für den Fang niedriger liegt, wenn der Reeder den Fang selbst aufkauft, als wenn der Fang auf den offenen Markt geht.

Sie lehnen auch eine Beteilung an der sogenannten Resourcenabgabe ab. Des weiteren fordern sie eine Mindestbesatzung auf Hochseekuttern, hier ist die Besatzung vielerorts in den vergangenen Jahren reduziert worden.

In der Vergangenheit ist einem Streik der Seeleute mehrfach gesetzlich ein Riegel vorgeschoben worden, berichtet Vísir. Finanzminister Bjarni Benediktsson sagte am Morgen, er sehe eine solche Massnahme bisher nicht, und hoffe immer noch auf eine Einigung.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter