Strasse in Südisland abgebrochen Skip to content

Strasse in Südisland abgebrochen

Man hat entschieden, die Strasse östlich der Brücke über den Markarfljót auf der N1 wegzubaggern, um die Brücke vor einer Zerstörung durch die kommende Flutwelle zu bewahren, die durch den Vulkanausbruch am Eyjafjallajökull ausgelöst wurden.

Markarfljót under normalen Umständen. Foto: Páll Stefánsson.

Die Flutwelle hat jetzt die Brücke erreicht, berichtet mbl.is.

Ein grosser Bagger wurde an die Strasse gefahren, weitere schwere Maschinen im Besitz des Bauunternehmens Sudurverk befinden sich ohnehin in der Region, weil sie für Hafenbauarbeiten in Bakkafjara benötigt werden. Das dortige Camp ist bereits evakuiert worden.

Klicken Sie hier um mehr über den neuen Ausbruch zu lesen.

Unser Sonderangebot für das Iceland Review Magazin mit Fotos und Artikeln (auf Englisch) zum jüngst beendeten Ausbruchs finden Sie hier.

Übersetzung: Dagmar Trodler.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts