Stellen im Krankenhaus beliebt bei Spaniern und Engländern Skip to content

Stellen im Krankenhaus beliebt bei Spaniern und Engländern

Zwölf von 15 Bewerbern auf freie Stellen für Radiologen am Landeskrankenhaus Landspítali in Reykjavík kommen aus Spanien und Großbritannien. Die Chefin der Radiologen im Krankenhaus sagt, es sei sehr wahrscheinlich, dass zumindest einige von ihnen in den nächsten Wochen ihre Arbeit in der Klinik antreten werden.

25 Radiologen kündigten im Sommer wegen eines langwierigen Tarifstreits ihre Stellen – acht von ihnen zogen die Kündigung zurück, die anderen 17 taten dies nicht und gingen nach Ablauf ihrer Kündigungsfrist zum 1. September. 17 Radiologen, das sind etwa ein Viertel aller Radiologen des Krankenhauses.

Nun, etwas mehr als drei Wochen nach ihrem Weggang, steht das gesamte Krankenhaus unter wachsendem Druck, wie Vísir berichtet.

„Es war schwierig und wir waren unterbesetzt, und nur durch positive gestimmte Mitarbeiter und Solidarität funktionierte es, aber natürlich war es schwierig“, sagt Abteilungsleiterin Díana Óskarsdóttir.

Sie sagt, die Radiologie-Abteilung habe in diesen Wochen mit weniger Service gearbeitet und die Warteliste der Patienten wurde immer länger. „Natürlich geht alles langsamer hier, und Leute müssen länger warten, bis sie einen Termin bekommen“, erklärt Díana.

Damit die Abteilung wieder zu Kräften zu kommen kann, müssen 14 Vollzeit-Radiologen eingestellt werden. Die Stellen wurden ausgeschrieben und Bewerbungsschluss war am Montag. „Wir haben bis zur Deadline 15 Bewerbungen erhalten, und ein paar kamen etwas spätter“, sagt Díana.

Unter den Bewerbungen sind einige von Radiologen, die im Sommer kündigten und einige weitere dieser Ärzte nahmen Kontakt zum Krankenhaus auf, nachdem die Bewerbungsfrist abgelaufen war. Dies veranlasste Díana zu ihrer Entscheidung, die Stellen erneut auszuschreiben, so dass auch sie sich noch bewerben können.

Die Mehrheit der bisherigen Bewerber kommt allerdings aus Großbritannien und Spanien, so dass es sehr wahrscheinlich ist, dass einige von ihnen bald im Landspítali arbeiten werden. Díana erklärt, sie hoffe, dass ihre Abteilung im Oktober wieder rund läuft.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter