Steingrímur Eyfjörd Ausstellung in Mosfellsbaer eröffnet Skip to content

Steingrímur Eyfjörd Ausstellung in Mosfellsbaer eröffnet

Eine Ausstellung des isländischen Künstlers Steingrímur Eyfjörd mit dem Titel „Der Orgon-Akkumulator“ eröffnet am Samstag in der Kunsthalle von Mosfellsbaer.

Der Orgon-Akkumulator war von dem austroamerikanischen Psychoanalytiker Wilhelm Reich (1897-1957) erfunden worden, um das Energieorgon, den Stimulus allen Lebens, aus der Umwelt einzufangen.

Eyfjörds Akkumulator wurde nach Zeichnungen von Reich konstruiert. Zusätzlich zu dem Akkumulator werden Zeichnungen des Künstlers in der Ausstellungshalle zu sehen sein. Die Ausstellung lädt den Besucher zum Mitmachen ein: er kann den Energieorgon ausprobieren, indem er in den Akkumulator geht und seine Gedanken dort niederschreibt, heisst es in einer Pressemitteilung.

Eyfjörd ist einer von Islands bekanntesten Künstlern, der sein Land bei der Biennale in Venedig vor zwei Jahren repräsentieren durfte. Mehr Informationen gibt es auf seiner website.

„Der Orgon-Akkumulator“ läuft bis zum 31. Oktober. Der Eintritt ist frei.

Die Kunsthalle von Mosfellsbaer befindet sich in der Bibliothek, am Thverholt 2. Die Ausstellung ist auch während der Bibliothekszeiten geöffnet, an Werktagen von 12 Uhr bis 19 Uhr, an Samstagen von 12 Uhr bis 15 Uhr.

Übersetzt von Dagmar Trodler.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter