Steigende Besucherzahlen im Walmuseum Húsavík Skip to content

Steigende Besucherzahlen im Walmuseum Húsavík

Mehr als 36.000 Personen haben im abgelaufenen Jahr das Walmuseum in Húsavík besucht, wie 640.is berichtet, 10.000 mehr als 2015.

Für die Zunahme gebe es mehrere Gründe. Erstens entpuppte sich das neue Blauwalskelett zum Besuchermagneten. Zum Zweiten kamen 2016 weit mehr Urlauber nach Húsavík als in den Vorjahren. Drittens haben die Mitarbeiter gutes Marketing gemacht und die Zusammenarbeit mit Reiseveranstaltern zu guten Ergebnissen gebracht.

Zehn Prozent der Museumsbesucher kamen aus Island, die restlichen 90 Prozent aus dem Ausland. Der Anteil an isländischen Besuchern war im Vergleich zu den Vorjahren hoch und ist vor allem der Eröffnung des Blauwalskelett-Raums im März geschuldet.

Wie in den Vorjahren kamen die meisten Besucher des Museums auch 2016 aus Deutschland, nämlich 20 Prozent oder 7.100 Personen. Aus den USA kamen 4.228 Leute (zwölf Prozent), gefolgt von 3.609 Isländern (zehn Prozent). Unter den Museumsgästen waren 2.086 Schweizer (sechs Prozent).

Auch die Zahl der Besucher aus asiatischen Ländern hat zugenommen und kommt nun auf vier Prozent der Gesamtzahl der Besucher des Walmuseums.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter