Schlechte Wetteraussichten für den Norden Skip to content

Schlechte Wetteraussichten für den Norden

Die isländische Straßenmeisterei hat vor dem bevorstehenden Schlechtwettereinbruch im Westen und Nordwesten gewarnt und angekündigt, dass der Winterdienst eingeschränkt sei. Die Leute werden gebeten, zuhause zu bleiben bzw. ihre Häuser nur für notwendige Angelegenheiten zu verlassen, meldete mbl.is.

mbl_screenshot

Noch schnell einkaufen, dann einigeln. Die heutige Unwetterwarnung in mbl.is ist umrahmt von der Werbung eines Supermarktes.

Von Nord und Nordost soll eine Schnee- und Sturmfront hereinbrechen, die sich bis nach Snæfellsnes zieht. Die Hochlandstraßen in den Norden sind dann vermutlich nicht befahrbar. In den Westfjorden ist für einige Regionen wegen Lawinengefahr bereits die Gefahrenstufe ausgerufen worden. Am Samstag muss auch in Kjalarnes mit Windgeschwindigkeiten von 40-60 m/s gerechnet werden.

Das aktuelle Wetter finden Sie hier und die Straßenzustandskarte hier.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts