Ruf nach strengeren Gesetzen hinsichtlich Alkohol und Tabak Skip to content

Ruf nach strengeren Gesetzen hinsichtlich Alkohol und Tabak

Innenminister Ögmundur Jónasson Jónasson legte letzte Woche dem Parlament einen Gesetzentwurf vor über die Änderung des Gesetzes über Alkohol, der zum Ziel hat, das Verbot von Werbung für alkoholische Getränke klarer und effektiver zu machen.

beer_ps

Themenfoto: Páll Stefánsson.

Darin wird vorgeschlagen, die Aufsicht über das Verbot von der Polizei zum Amt für Verbraucherschutz zu verlegen, und dass Verstösse mit Bussgeldern geahndet werden können, schreibt ruv.is.

Wie Rás 2 berichtete, enthält der Gesetzesentwurf auch ein Verbot der Werbung für Leichtbier, wenn die Flaschen oder Dosen normalem Bier so ähnlich sehen, dass sie leicht verwechselt werden könnten.

Kritiker sagen, der Entwurf sei eindeutig dazu bestimmt, Lücken des aktuellen Werbeverbots zu schliessen, was weitreichende Konsequenzen für die Getränkehersteller haben könnte.

Sie argumentieren, es wäre sinnvoller, die Werbung für Alkohol unter strengen Auflagen zuzulassen, anstatt sie insgesamt zu verbieten.

Inzwischen haben neun Parlamentarier, angeführt von der Abgeordneten Siv Fridleifsdóttir von der Fortschrittspartei, in einem Gesetzesentwurf vorgeschlagen, dass der Verkauf von Tabak verboten und Rauchen in der Öffentlichkeit eingeschränkt werden sollte, berichtet dv.is.

Dazu gehört das eingeschränkte Rauchen in Filmproduktionen und Theateraufführungen, das mit einer Nichtzahlung staatlicher Mittel für solche Produktionen erreicht werden könne.

Die Idee wurde von Regisseuren und Schauspielern scharf kritisiert; Baltasar Kormákur sagte gegenüber Fréttabladid, dies sei der erste Schritt, staatliche Mittel für eine Zensur zu verwenden.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts