Rosa Heuballen unterstützen Brustkrebsforschung Skip to content

Rosa Heuballen unterstützen Brustkrebsforschung

By Iceland Review

In Island hat die Heuernte begonnen, überall liegen nach der sonnigen und heissen letzen Woche die Rundballen auf den Wiesen – und oft genug sind sie dieses Jahr knallrosa statt weiss oder grün. Dies ist eine Aktion der Landwirte und Hersteller der Plastikfolie, um auf die Gefahr von Brustkrebs aufmerksam zu machen und die Brustkrebsforschung zu unterstützen, berichtet das Bændablaðið in seiner aktuellen Ausgabe.

Ein Euro oder 425 ISK gehen von jeder Folienrolle an die Krebsforschungsgesellschaft und sollen dort neue medizinische Geräte mitfinanzieren. Eine Plastikrolle kann 26 Heuballen einpacken, wenn der Ballen sechsmal umwickelt wird.

Brustkrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen in Island, jedes Jahr werden etwa 200 Frauen neu diagnostiziert. Frauen zwischen 40 und 69 Jahren sollten sich daher alle zwei Jahre beim Krebsforschungsinstitut zur Vorsorgeuntersuchung vorstellen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!