Reykjavík hat neuen Stadt-Künstler Skip to content

Reykjavík hat neuen Stadt-Künstler

Am 17. Juni, dem isländischen Nationalfeiertag, wurde Künstler Ragnar Kjartansson zum diesjährigen Reykjavíker Stadt-Künstler gekürt, wie einer Pressemitteilung der Stadt Reykjavík zu entnehmen ist.

Zum Reykjavíker Stadtkünstler ernannt zu werden ist ein Ehrenpreis, den jemand erhält, der für außerordentlich gehalten wird und sich für die isländische Kunst verdient gemacht hat.

Bei der Preisverleihung, die im Höfði-Haus stattfand, begründete Elsa Yeoman, Vorsitzende des Isländischen Kultur- und Reiserats, ausführlich die einstimmige Entscheidung des Rates. Dem Künstler wurden ein gravierter Stein, eine Ehrenurkunde und ein Geldpreis überreicht.

Ragnars Arbeiten sind auf der ganzen Welt berühmt. Allein dieses Jahr wurden Werke von ihm in Berlin, Paris, Montreal, Detroit und Chicago ausgestellt. Für kommendes Jahr plant er eine große Einzelausstellung im Kunstmuseum Reykjavík.

Ragnar Kjartansson gilt als produktiver, vielseitiger Künstler, der viele Darstellungsformen nutzt, zum Beispiel Theater, Musik, Malerei, Happenings, Film, Video and Literatur. Seine Werke sind voller Humor, stecken aber auch voller mythologischer Anspielungen.

Der Künstler studierte an der Isländischen Kunsthochschule und an der Königlich Schwedischen Hochschule der Künste.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter