Reykjavík: Bewerbung als Interkulturelle Stadt Europas Skip to content

Reykjavík: Bewerbung als Interkulturelle Stadt Europas

By Iceland Review

Die Stadtverwaltung von Reykjavík hat einem Vorschlag des Menschenrechtsbüros zugestimmt, die Aufnahme in die Liste Interkulturelle Städte Europas des Europarats zu beantragen.

Das Projekt unterstützt Städte, die Politik aus einem interkulturellen Blickwinkel heraus betreiben.

2013 waren 8,1 Prozent der Bevölkerung von Reykjavík ausländisch.

Für die Teilnahme am Projekt fallen jährliche Kosten in Höhe von ISK 750.000 (EUR 5.000) an.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!