Rekordverbrauch an Flüssigkeiten Skip to content

Rekordverbrauch an Flüssigkeiten

By Iceland Review

Im Vergleich zu den Vorjahren wurden 2015 in Island höhere Mengen an Flüssigkeiten verbraucht, sowohl an kalten, alkoholhaltigen, als auch an heißen ganz ohne Alkohol.

Beispielsweise verkaufte die staatliche Alkoholladen-Kette Vínbúðin rund ums Weihnachtsfest 745.000 Liter Weihnachtsbier, wie Vísir berichtet. Dies bedeutet einen Anstieg von 11,4 Prozent im Vergleich zu 2014, als 669.000 Liter über die Ladentische gingen.

Die 33.000 Liter, die bis zum 6. Januar nicht verkauft wurden, werden an Großhändler und Brauereien zurückgeschickt, wo das meiste davon vernichtet wird. Eine Verschwendung wertvoller Flüssigkeit, sagen manche.

Das letzte Jahr sei aber auch ein Rekordjahr in Sachen Verbrauch von heißem Wasser gewesen, schreibt Vísir in einem weiteren Artikel. Im Großraum Reykjavík, wo das Heißwasser vom Unternehmen Veitur kommt, belief sich der Verbrauch auf fast 83 Millionen Kubikmeter, was eine zehnprozentige Steigerung gegenüber 2014 bedeutet.

Laut Veitur-Pressesprecher Eiríkur Hjálmarsson, ist dies die stärkste Steigerung seit der Jahrhundertwende. Das Wetter sei Hauptgrund für den gestiegenen Verbrauch, denn ungefähr 90 Prozent des heißen Wassers würden für das Heizen von Gebäuden genutzt. Temperatur, Sonnenstunden und Wind bestimmten also den Verbrauch von Heißwasser signifikant mit.

„Das Jahr begann ziemlich kalt, und alle ersten sechs Monate brachen Rekorde im Vergleich zu früheren Jahren. Schon da war klar, dass wir den Jahresverbrauchs-Rekord brechen würden”, erklärte Eiríkur.

Der Anteil von Warmwasser aus den Geothermieanlagen auf Hellisheiði und Nesjavellir nimmt immer mehr zu. Außerhalb der Hauptstadtregion vertreibt Veitur auch Wasser in Süd- und West-Island. Der Gesamtverbrauch in diesen Gegenden betrug 2015 13,3 Millionen Kubikmeter. Demzufolge betrug der Gesamtverbrauch 2015 an von Veitur vertriebenem Warmwasser 96,3 Millionen Kubikmeter.

Ob es auch einen Zusammenhang zwischen dem Wetter und dem Verbrauch von Bier gibt, konnten wir indes nicht abschießend klären.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!