Präsident der Niederländischen Zentralbank bezichtigt Island der Lüge Skip to content

Präsident der Niederländischen Zentralbank bezichtigt Island der Lüge

Der Präsident der Niederländischen Zentralbank Nout Wellink sagte vor dem Untersuchungsausschuss zur globalen Finanzkrise im niederländischen Parlament gestern aus, dass die isländischen Behörden über die Situation des isländischen Bankensystems im Herbst 2008 gelogen haben.

Das isländische Kabinett. Foto: Páll Stefánsson.

Ein weiterer niederländischer Banker, der frühere Aufsichtsratsvorsitzende Arnold Schilder, hatte vor dem Ausschuss bereits Anfang dieser Woche ausgesagt, dass seine Kollegen in Island über Icesave, den niederländischen und britischen Online-Konten der Landsbanki, gelogen hätten. Alles sei in Ordnung, habe es gehiessen.

Wellink sagte, er habe mit dem Leiter der isländischen Zentralbank Anfang September 2008 gesprochen. Der habe ihm gesagt, dass die isländische Zentralbank die Regierung bereits sechs Monate zuvor über mögliche Risiken für isländische Banken gewarnt habe, berichtet Reuters.

„Lange Zeit hatte ich gehofft, dass sie das einfach nur nicht gesehen haben. Aber um ehrlich zu sein – nach den Worten meines Kollegen, dass es schon Monate zuvor eine Warnung gegeben hat, glaube ich, dass sie uns belogen haben,“ sagte Wellink.

Die isländische Regierung hat zu Wellinks Behauptungen noch keine Stellung bezogen. Nachdem Schilder am Mittwoch Island der Lüge bezichtigt hatte, war von der Regierung bereits eine Erklärung veröffentlicht worden. „Wir nehmen solche Anschuldigungen sehr ernst,“ hatte Wirtschaftsminister Gylfi Magnússon gesagt.

„Eine unserer Aufgaben wird es sein zu verstehen, warum isländischen Banken, Behörden und Regierungsmitglieder in den Monaten vor dem Bankenkollaps im Oktober 2008 missverständliche oder falsche Informationen an die ausländischen Behörden geliefert haben,“ erklärte der Minister.

Klicken Sie hier um mehr über Schilders Behauptungen zu lesen.

Übersetzung: Dagmar Trodler.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter