Polizeiakademie beherbergt Asylbewerber Skip to content

Polizeiakademie beherbergt Asylbewerber

In den kommenden zwei Monaten werden 40 bis 60 Asylbewerber im alten Gebäude der Polizeiakademie am Krókháls wohnen, berichtet RÚV. Innenministerin Ólöf Nordal nannte dies eine vorübergehende Notfallmassnahme. Man habe dem Einwanderungsamt die Erlaubnis erteilt, das Gebäude für maximal zwei Monate zu nutzen, um einen Unterbringungsnotstand zu lösen.

Niemals zuvor sind soviele Asylbewerber in einem Monat in Island angekommen. Im August und in den September hinein kamen durchschnittlich fünf pro Tag auf die Insel. Schon Mitte September waren alle Unterbringungskapazitäten, die dem Einwanderungsamt zur Verfügung standen, vollständig ausgeschöpft.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter