Polizei sucht Python Skip to content

Polizei sucht Python

By Iceland Review

Nachdem vor Kurzem das Foto eines zwei Meter langen Pythons in einem sozialen Netzwerk auftauchte, sucht die Polizei nun nach der Schlange.

python_escaped_in_reykjavikDas Foto, das im sozialen Netzwerk auftauchte

Die Polizei vermutet, dass das Tier in einem Haus in der Hauptstadtregion gehalten wird, kann aber nicht mit Bestimmtheit sagen, ob der Python noch lebt.

Die Einfuhr von Reptilien nach Island ist illegal, sagte Margeir Sveinsson, stellvertretender Polizeischef der Stadt Hafnarfjörður, gegenüber visir.is.

Wenn es gefunden wird, werde das Tier wegen der Gefahr einer Salmonellenvergiftung eingeschläfert, berichtet visir.is.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 444-1000.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!