Pläne für neues Hotel in Húsavík Skip to content

Pläne für neues Hotel in Húsavík

Stracta Construction plant, ein Hotel mit 100 Zimmern und Restaurant in Húsavík in Nordost-Island zu bauen, und möchte darum in der Stadt ein 8.000-Meter-Grundstück erwerben.

husavik_psHúsavík. Foto: Páll Stefánsson.

Bei einem Treffen am vergangenen Mittwoch erklärte die Abteilung für Regional- und Stadtplanung und Bau der Gemeinde Norðurþing, die den Antrag prüft, es gebe kein geeignetes Grundstück im Bebauungsplan von Húsavík, allerdings könne das Hotel möglicherweise auf Weiden gegenüber dem Norðlenska-Schlachthaus, das am Ortsausgang auf der rechten Straßenseite Richtung Mývatn / Akureyri steht, gebaut werden; eine Änderung des Bebauungsplans sei in Vorbereitung, wie ruv.is berichtet.

Der Besitzer von Stracta Construction, Hreiðar Hermannsson, möchte zehn Hotels mit insgesamt 1,001 Zimmern in verschiedenen Teilen Islands errichten. Die Bauvorhaben sollen etwa ISK 6 Milliarden (EUR 11,6 Millionen) verschlingen.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter