Pferde füttern trotz Verbotsschild Skip to content

Pferde füttern trotz Verbotsschild

Das Füttern und Streicheln von Pferden am Zaun ist auch in Island nicht gerne gesehen. Margeir Ingólfsson, der Bauer von Brú im Bláskógabyggd, hat daher ein Schild aufgestellt und das Füttern und Streicheln untersagt, berichtet Vísir.

Das hält Busfahrer jedoch nicht davon ab, an genau der Stelle anzuhalten und die Touristen an den Zaun zu führen. Margeir beschwerte sich in einem Beitrag auf Facebook, ein Busfahrer am Weihnachtstag habe ihn sogar unverschämt genannt, und er würde das immer so machen.

Margeir schreibt, er habe Jungpferde aus dieser Herde schlachten müssen, weil sie durch das ständige Füttern so frech geworden seien, dass man sie nicht mehr habe händeln können. Er züchte Reitpferde und es sei schwierig, mit dieser Frechheit umzugehen. “Das ist wie wenn jeden Tag 200 bis 300 Leute vorbeikämen, um mit deinem Kind zu spielen.” vergleicht er. Es sei auch schwierig, durch die am Zaun drängende Herde zu kommen, um einzelne Pferde herauszuholen, von der Kolikgefahr für die Pferde durch die Fütterei ganz zu schweigen, immerhin kämen jeden Tag mehrere hundert Urlauber an der Weide vorbei . Er wisse von Fällen wo Pferde an Kolik nach dem Zaunfüttern eingegangen seien, sagte er mbl.is gegenüber.

Überdies bestehe Gefahr für die Touristen, weil die Pferde gierig werden und anfangen zu beissen.

Auf einem Gestüt im Bezirk Skeið waren Urlauber im vergangenen Sommer sogar über den Zaun gestiegen, hatten sich ohne Zaumzeug auf die Pferde gesetzt und waren über die Wiese geritten. Ein Busfahrer hatte währenddessen am Strassenrand gewartet. Die Züchterin hatte, wie sie Icelandreview erzählte, die Polizei rufen müssen.

Auf eine abseits gelegene Weide will Margeir von Brú seine Jungpferde nicht bringen, die Weide sei sein bestes Stück Land. Doch er überlegt nun, eine andere Parzelle mit braven Pferden zu besetzen, einen Parkplatz für Busse und Mietwagen anzulegen und diese Weide gegen Entgelt zum Besuch und für Fotos anzubieten.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts