Petition gegen Walfang Skip to content

Petition gegen Walfang

Eine formale diplomatische Protestnote ist vorgestern in der Regierungsbehörde in Reykjavík überbracht worden. In der Démarche äußerten die EU, ihre 28 Mitgliedsstaaten und die Regierungen der USA, Australiens, Brasiliens, Israels, Mexikos, Monacos und Neu Seelands ihre „entschiedene Gegnerschaft“ gegen den kommerziellen Walfang in Island.

Sie wenden sich vor allem gegen den Fang von Finnwalen und dem Handel mit Finnwalprodukten. Island wird darin genötigt, das globale Moratorium des IWC zu respektieren und seinen kommerziellen Walfang und den Handel mit den Produkten zu beenden.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter