Parlamentsmitglieder wollen isländische Musik unterstützen Skip to content

Parlamentsmitglieder wollen isländische Musik unterstützen

By Iceland Review

Fünfzehn Parlamentsmitglieder aus allen Fraktionen haben dem isländischen Parlament Alþingi einen Vorschlag unterbreitet, isländische Musik mehr zu unterstützen.

concert_psThemenfoto: Páll Stefánsson.

Der Vorschlag beinhaltet eine Arbeitsgruppe unter Leitung des Kultusministers, welche untersuchen soll, wie Kreativität, Konzerte, Veröffentlichungen und Marketing in der isländischen Musikszene verbessert und gestärkt werden können, berichtet ruv.is.

Die Arbeitsgruppe soll sich aus Repräsentanten des Verbands der Komponisten und Rechteinhaber, der Vereinigung der Interpreten und Plattenproduzenten, des Verbands des Isländischen Musikexports sowie zwei durch den Minister ernannte Vertreter zusammensetzen.

Sie soll ihre Ergebnisse bis zum 1. Mai 2013 vorlegen.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!