Oslo-Tanne fällt Sturm zum Opfer Skip to content

Oslo-Tanne fällt Sturm zum Opfer

By Iceland Review

Der traditionelle Tannenbaum aus Oslo, den Reykjavík alljährlich gestiftet bekommt, hat auch diesen Sturm nicht überlebt, obwohl er rechtzeitig abgebaut worden war, berichtet RÚV. Rettungsversuche blieben erfolglos.

Reykjavíks Bürgermeister Dagur B. Eggertsson kündigte auf seiner Facebookseite an, dass er einen neuen Baum aus der Heiðmörk vor den Toren von Reykjavík schlagen würde. Eine Pressemeldung der Stadt Reykjavík bestätigte dass Dagur eine 60 Jahre alte Sitka-Fichte gefällt hat, die das Geschenk aus Oslo ersetzen soll.

Zum zweiten Mal in Folge ist die Oslo-Tanne einem Sturm zum Opfer gefallen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!