Oberster Gerichtshof bestätigt Haft von isländischen Bankern Skip to content

Oberster Gerichtshof bestätigt Haft von isländischen Bankern

Der Oberste Gerichtshof von Island hat am Montag die Inhaftierung der beiden ehemaligen Führungskräfte, des früheren Geschäftsführers von Kaupthing, Hreidar Már Sigurdsson und des früheren Direktors von Kaupthing Luxemburg, Magnús Gudmundsson, bestätigt.

Islands Hochsicherheitsgefängnis Litla-Hraun. Foto: Páll Stefánsson.

Am Freitag hatte das Reykjaviker Distriktgericht angeordnet, dass Sigurdsson für 12 Tage in Haft gehen sollte, Gudmundsson für sieben Tage. Beide Männer befinden sich nun in Einzelhaft in Islands Hochsicherheitsgefängnis Litla-Hraun. Sie fechten die Inhaftierung an.

Nach Angaben von ruv.is wird die richterliche Anordnung nicht auf der Website des Obersten Gerichtshofs veröffentlicht, wie es normalerweise üblich ist. Sonderermittler Ólafur Thór Hauksson glaubt, dass die Information seinen Ermittlungen schaden könnte.

Übersetzung: Dagmar Trodler.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts