Neujahrsfeuer in Reykjavík Skip to content

Neujahrsfeuer in Reykjavík

Nach den Stürmen der letzten Tage sieht es so aus, als ob die Silvesternacht in Island mit allem gefeiert werden kann, was der Mensch zur Verfügung hat – Feuerwerk und Neujahrsfeuer.

Insgesamt 90 Genehmigungen für Neujahrsfeuer sind in diesem Jahr erteilt worden, allein 17 im Hauptstadtbereich.

Hier finden Sie die Veranstaltungsorte der Neujahrsfeuer im Raum Reykjavík.

Die meisten Feuer werden gegen 20 Uhr entzündet. Dort versammeln sich die Menschen und feiern und singen zusammen, die wenigsten bleiben jedoch bis zur Mitternacht, denn gegen 23 Uhr sendet das isländische Fernsehen den “Áramótaskaup”, eine humorvolle Zusammenfassung der Ereignisse des vergangenen Jahres, die man nicht verpassen darf. Ausserdem lieben Isländer ihr Feuerwerk über alles und versammeln sich daher um Mitternacht aufs Neue in den Strassen, um Raketen zu zünden oder den bunten Nachthimmel anzuschauen.

Feuerwerkskörper werden in Island fast ausschliesslich von den Rettungsteams der nationalen Rettungsorganisation Landsbjörg vertrieben, die Verkaufseinnahmen sind eine der Finanzierungssäulen der Freiwilligenorganisation.

In diesem Jahr sind 662 Tonnen Feuerwerkskörper nach Island importiert worden, das sind 118 Tonnen mehr als im vergangenen Jahr. Man darf also mit einem ausserordentlichen Spektakel rechnen. Hier gibts die Webcam von Reykjavík.

Die Stadt Reykjavík warnte in einer Pressemeldung vor einer erhöhten Feinstaubbelastung am ersten Tag des neuen Jahres durch den Rauch von Feuerwerk und Neujahresfeuern.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter