NATO Besuch löst Proteste aus Skip to content

NATO Besuch löst Proteste aus

Der Besuch des Vorsitzenden des Militärausschusses der NATO, General Knud Bartels, in Island ist von Protesten einer Gruppe der Linksgrünen begleitet worden. General Bartels hatte gestern im Nordischen Haus einen Vortrag über die Allianz seit der Zeit des Kalten Krieges gehalten.

general_bartel_natoGeneral Knud Bartels. Quelle: NATO.

„Es gab mehr Polizisten als Demonstranten,“ sagte der Sprecher der Jungen Linksgrünen für außenpolitische Belange, Gísli Garðarsson, visir.is. Gísli zufolge habe Bartels die Demonstranten zu dem Vortrag und zu Diskussionen eingeladen. „Aber es ist ja völlig nutzlos, mit diesen Leuten zu reden,“ sagte Gísli.

Die Jungen Linksgrünen veröffentlichten gestern eine Erklärung, derzufolge Island sich sofort aus der NATO zurückziehen und aufhören müsse, an „Kriegshandlungen und „humanitären Einsätzen“, die Mord und Zerstörung von Gemeinschaften zufolge hätten, teilzunehmen, berichtet ruv.is.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter