Mysteriöses weisses Pulver bei TV-Sender Skip to content

Mysteriöses weisses Pulver bei TV-Sender

Nachdem am Freitag ein merkwürdiger Brief aus Marokko bei Islands nationalem TV-Sender RÚV in Reykjavík eingegangen war, hatte man die Polizei alarmiert. Der Brief war an den Intendanten Páll Magnússon adressiert gewesen und enthielt ein weisses Pulver.

white-powder_ruv

RÚVs Video vom Ereignis.

Zwei Angestellte des Senders waren mit dem Pulver in Kontakt gekommen, als sie den Brief öffneten, berichtet ruv.is.

Die Polizei brachte die weisse Substanz in das Mikrobiologische Labor des Landspítali, wo Untersuchungen auf Bakterien und ansteckende Krankheiten durchgeführt werden können.

Es stellte sich jedoch heraus dass das Pulver einfach nur ein harmloses Mehl war. Bereits zum zweiten Mal in Folge hatte RÚV eine möglicherweise gefährliche Sendung erhalten. Die erste war kurz nach dem US-Attentat vom 11. September beim Sender eingegangen.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts