Mietwagen rollt ins heisse Wasser Skip to content

Mietwagen rollt ins heisse Wasser

Ein leeres Auto ist in der Lagune bei Bjarnaflag am Mývatn, ganz in der Nähe der Ringstrasse, ins Wasser geraten. Das Fahrzeug war am Ufer geparkt worden und ist offenbar in den See gerollt. Niemand wurde verletzt, das Auto ist nicht beschädigt, berichtet mbl.is.

Ein amerikanisches Ehepaar hatte den Wagen gemietet und war mit ihm im Mývatnssveit unterwegs gewesen. Sie hatten den Wagen am Ufer des Sees geparkt, um sich dort umnzuschauen. Der Wagen machte sich selbstständig und kam erst im See wieder zum Stehen.

“Die haben vergessen, das Auto in die Parkposition zu stellen,” sagt Karl Viðar Pálsson, der den Abschleppwagen am Mývatn fährt und der dazu gewonnen wurde, das Auto ins Trockene zu ziehen. “Der Wagen ist ganz langsam am Ufer runtergerollt, und wir haben ihn da rausgezogen und getrocknet.”

Die Lagune ist kochendheiss, und Besucher werden davor gewarnt, dort zu baden. Karl Viðar sagt, zum Glück sei ja alles gut gegangen und das Auto unbeschädigt.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts