Meeresschwimmen für Touristen in Nordisland Skip to content

Meeresschwimmen für Touristen in Nordisland

Der Meeresschwimmer und Künstler Benedikt Lafleur plant, das Meeresschwimmen für Touristen im nordisländischen Skagafjörður anzubieten. Benedikt hält seit der vergangenen Woche eine Touristiklizenz der isländischen Tourismusbehörde (die 500ste seit 2006).

skagafjordur-drangey_ps

Drangey in Skagafjörður. Foto: Páll Stefánsson.

Er will in den kommenden Wochen experimentelle Schwimmereignisse organisieren und möchte im nächsten Sommer damit auf den Tourismusmarkt gehen, berichtet das Fréttablaðið.

„Ich wohne im Skagafjörður, ich möchte natürlich von der tollen Möglichkeiten am Reykjaströnd profitieren,“ sagte Benedikt.

Der Sagaheld Grettir Ásmundsson hatte genau diesen Strand erreicht, als er von der Insel Drangey herüberschwamm, nachdem dort sein Feuer ausgegangen war.

Ein natürlicher Hot Pot, Grettislaug, ist nach ihm benannt. Er befindet sich am Reykjaströnd und Schwimmer können sich nach dem Bad im kalten Meer dort aufwärmen.

Benedikt plant noch mehr Meeresschwimmtouren im Land. Er selbst ist ein Fan dieses Sports und schreibt derzeit eine Masterarbeit über den Einfluss des Meeresschwimmens auf die menschliche Gesundheit.

Drei weitere Meeresschwimmer planen eine legendäre Tour – Benedikt Hjartarson, Árni Þór Árnason und Jón Sigurðsson wollen am 28. Juli von Alcatraz nach San Franzisco schwimmen, berichtet das Morgunblaðið.

Vor einem halben Jahrhundert waren die Brüder Clarence und John Anglin, und Frank Morris, die vier Kilometer geschwommen, nachdem sie dem Gefängnis entkommen waren.

Der Trip am Samstag ist als Feier von Jóns 60. Geburtstag geplant. Die Schwimmer erwarten starke Strömungen, aber hoffentlich keine Haie. Die Meerestemperatur liegt in San Franzisco um die 13 Grad.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter