Meereseis nähert sich Island Skip to content

Meereseis nähert sich Island

Das von Grönland ausgehende Meereseis hat sich Island genähert, berichtet mbl.is.

meereseis_Meereseis. Foto: Wikipedia

Das Eis hat die isländischen Hohheitsgewässer erreicht und befindet sich nun 53 Seemeilen nordwestlich von Straumnes.

Der US-amerikanische NASA-Satellit TERRA übermittelte vorgestern diese Bilder vom schneebedeckten Island und der grönländischen Ostküste. Es handelt sich um ein Thermofoto, auf dem die Meerestemperaturunterschiede farbig gekennzeichnet sind.

Man sieht auch deutlich, welche Seen im derzeit sehr kalten Island noch nicht gefroren sind: Þórisvatn und Öskjuvatn. Dauern die Temperaturen an, werden die Seen von der Karte verschwinden.

Meereseis bedeutet auch immer die Gefahr von auf Eisschollen reisenden Eisbären.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts