Mädchen dürfen „Dornröschen“ heißen Skip to content

Mädchen dürfen „Dornröschen“ heißen

Der Ausschuss, der in Island für die Zulassung von Vornamen verantwortlich zeichnet, hat Þyrnirós als Namen für Mädchen zugelassen. Es ist der isländische Name für die Bibernell- oder Dünenrose (Rosa pimpinellifolia), und in Island heißt die Märchenprinzessin Dornröschen so.

baby_psThemenfoto: Páll Stefánsson/Iceland Review.

Der Name wurde zugelassen, da er die grammatikalischen Vorgaben für Vornamen erfüllt.

Rós ist ein ganz normaler Vorname, auch gibt es andere Namen, die mit -rós enden, etwa Sigurrós, übersetzt Siegesrose, bekanntgeworden durch eine gleichnamige Band.

Laut mbl.is hat das Komitee bei seinem letzten Treffen am 5. Juli auch den Jungennamen Auðberg und den Mädchennamen Vanný zugelassen.

Hier und hier finden Sie verwandte Artikel.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter