Luxushotel beim Vulkan Hekla geplant Skip to content

Luxushotel beim Vulkan Hekla geplant

Im Süden Islands, in Leirubakki im Landkreis Landsveit, wird noch in diesem Jahr mit dem Bau eines 5.000 Quadratmeter großen Fünfsternehotels begonnen. Alle 60 Zimmer und sechs Suiten werden Blick zum Vulkan Hekla bieten. Die Eröffnung ist für Frühling 2012 geplant.

hekla-summer_go

Hekla. Foto: Geir Ólafsson.

Hinter dem Bau stehen die Aktiengesellschaft Hótel Leirubakki ehf. unter der Leitung von Anders Hansen, der bereits ein Hotel in Leirubakki führt, sowie Investoren aus Schweden, Norwegen und Island, berichtet Morgunbladid.

„Wir haben mit dem Projekt im Herbst 2008 begonnen“, sagte Hansen, der sicher ist, dass das Hotel vom ersten Tag an ausgebucht sein wird.

„Ein Hotel fehlt. Alle Schätzungen deuten darauf hin, dass in wenigen Jahren jährlich eine Million Touristen nach Island kommen werden – gegenüber einer halben Million zurzeit -, und es ist offensichtlich, dass die bestehenden Unterkünfte nicht mehr Touristen beherbergen können, als bereits kommen“, überlegte er.

Der zweistöckige Holzbau mit Beton-Fundament wird voraussichtlich zwei Milliarden Kronen kosten (13 Millionen EUR). Ein Teil der Arbeiten wird im Ausland beauftragt werden.

„Aber die meiste Arbeit wird im Land erledigt, und 30 bis 40 Stellen werden während der Bauzeit geschaffen, und die gleiche Zahl als dauerhafte Arbeitsstellen“, führt Hansen aus.

Durch den Bau des Hotels werden die touristischen Freizeitangebote erheblich verbessert, und das Gebäude wird mit dem Hekla-Center verbunden sein.

„Wir planen ein vielfältiges Angebot zur Freizeitgestaltung, sodass die Gäste genug unternehmen können und länger im Hotel bleiben“, sagte Hansen und erwähnte als Beispiele geführte Touren in die Umgebung, Hubschrauberflüge, Reiten, Ski-doo-Touren und Spaziergänge.

Zimmer können ab Frühjahr 2011 gebucht werden bzw. sobald das Eröffnungsdatum feststeht.

(URe)

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter