Laden in Bakkafjörður schliesst Skip to content

Laden in Bakkafjörður schliesst

Ab Dezember wird das Organisationstalent der Bewohner von Bakkafjörður in Nordostisland auf eine harte Probe gestellt. Dann wird man nicht mehr mal eben einen Liter Milch, Eiscreme für den Fernsehabend oder Lammfleisch für den unerwarteten Gast kaufen können.

Der einzige Laden des Örtchens soll nämlich Ende des Monats seine Tore schliessen, berichtet DV. Besitzer Björn Guðmundur Björnsson kündigte das auf seiner Facebookseite an: “Bis zur Schliessung des Ladens werde ich wie bisher Milch und Fleischprodukte täglich anbieten, aber darüber hinaus nichts mehr bestellen.”

Björn sagte DV, dass die Verkäufe zu gering seien, um den Laden rentabel zu halten. Das Geschäft war im Jahr 2009 eröffnet worden. In Bakkafjörður leben 70 bis 80 Menschen. Björn glaubt, dass die Schliessung des Ladens vor allem für ältere Menschen negative Folgen haben wird, denn die nächsten Lebensmittelgeschäfte befinden sich in Vopnafjörður (30 km) und in Þórshöfn (45 km).

Trotz der Ladenschliessung wird Björn kaum die Hände in den Schoss legen. Er ist nämlich auch Chef der örtlichen Fischfabrik und baut Bio-Kartoffeln an. Bei ihm fehlt es daher nicht an Arbeit, sondern an Zeit.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter