Keine Verletzten bei Brand in Reykjavík Skip to content

Keine Verletzten bei Brand in Reykjavík

Niemand wurde verletzt, als das die Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses im Nesvegur im westlichen Teil von Reykjavík vorgestern Abend Feuer fing. Die Feuerwehr wurde kurz nach 19 Uhr alarmiert, nach etwa einer halben Stunde war sie so gut wie fertig mit der Arbeit.

vesturbaer_ps

Der westliche Teil von Reykjavík. Themenfoto: Páll Stefánsson.

Sechs bis acht Personen hielten sie während des Brandausbruchs im dreistöckigen Gebäude auf, konnten es aber verlassen. Die Person aus der Wohnung, in der das Feuer ausbrach, war nicht zuhause, berichtet Morgunbladid.

Die Dachgeschosswohnung wurde vom Feuer arg zerstört, sie könnte vollkommen ruiniert sein. Auch andere Wohnungen wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandursache ist noch ungeklärt und wird untersucht werden.

Laut visir.is wird angenommen, dass in der Wohnung illegal Cannabis angebaut wurde; Wärmelampen wurden als möglicher Brandherd genannt.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts